Bereit für die Zukunft?

Einige TRENDS im IT-Bereich

 

Cloudservices punkten durch geringere Kosten, mehr Flexibilität und sind innerhalb von Minuten eingerichtet.

Wenn wir bei GENU von CLOUD reden, dann meinen wir:

  •  Deutsches Rechenzentrum
  •  benannter Ort der Datenspeicherung
  •  hochverfügbar
  •  hoher Sicherheitsstandard
  •  DIN ISO zertifiziert
  •  Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)
  •  nach Möglichkeit Verschlüsselung der Daten
  •  Schlüssel sind nur dem Auftraggeber bekannt

 

Mit der Cloud die EDV-Kosten reduzieren und neue Wege nutzen

 

Großes Potential zur Kostenreduzierung sehen wir in der Optimierung von klassischen Serviceleistungen. Weg vom klassischen Installieren und prüfen vor Ort. Hin zu schneller ad-hoc Unterstützung via Fernzugriff. Weg von langen Wartungs- und Ausfallzeiten und herumstehen um Updates zu installieren. Hin zu neuer Technik wie RMS (Remote Managed Services) . Ausfälle frühzeitig erkennen und vorher reagieren. Updates automatisch via Service Agent. Fehlererkennung per live "Röntgen" Ihrer gesamten EDV-Umgebung.

 

RMS kostet Sie nicht mehr als eine Tasse Kaffee am Tag, schafft Sicherheit, Vertrauen und senkt die Kosten.

 

RMS ist einer von vielen neuen Cloud Diensten. GENU hat mit dem neuen Portal www.v-mig.de ein
umfangreiches Angebot an neuen Internetdiensten mit deutscher Zuverlässigkeit geschaffen.
Alle V-MiG Produkte liegen auf deutschen DIN ISO 9001 zertifizierten Rechenzentren.
 

Mobility öffnet neue Kanäle

 

Mehr als die hälfte der Internetnutzer greifen heute via Smartphone oder Tablett auf Webinhalte zu. facebook & Co sind längst nicht mehr nur der Treffpunkt für junge Leute. Verpassen Sie nicht den
Anschluss an die neue Community. Die Grenzen zwischen Freizeit und Business sind häufig nicht mehr erkennbar. Ihre eigene App oder facebook und google+ verbessern die Kundenbindung. 

 

GENU hat einiges im Bereich Mobility zu bieten.  CRM (Adressmanagement) via mobile Devices mit Cobra Mobile CRM oder ein ganzes ERP System mit Warenwirtschaft, CRM, PPS, Rechnungswesen
auf Ihrem Smartphone, Tablett oder Ipad. Datenaustausch in der eigenen Team-Cloud oder per WebDAV.

 

Security & wachsende Bedrohungen

Mehr als 33 Mrd. EUR haben deutsche Unternehmen im letzten Jahr lt. einer EMC-Studie die Datenverluste gekostet. Mehr als die Hälfte aller Unternehmen waren mit Ausfallzeiten und Datenverlusten konfrontiert. Eine wichtige Erkenntnis ist, daß durch den Einsatz aktueller Lösungen das Risiko drastisch minimiert wird. BOTs (Computerprogramme) sind heute für den größten Teil des Internetverkehrs verantwortlich. Eine unbedacht angeschlossene Festplatte oder ein Netzwerkdrucker mit offenen Protokollen kann leicht zum Einstiegspunkt für Hackerangriffe werden.

IT-Security gehört in die Hände von Fachleuten.  Ein Unternehmensnetzwerk ohne geeignete Firewall zu betreiben kann heute sicher als fahrlässig bezeichnet werden und bildet damit eine ungewollte Grundlage für die Haftung der Unternehmensleitung.

Unabhängige Datensicherungs- und Securitylösungen für kleine und große Unternehmen in jeder Preislage sind verfügbar. Gerade deutsche Hersteller spielen hier in der vorderen Liga mit. Eine Überprüfung des Sicherheitskonzeptes sollte regelmäßig statt finden.

 

 

Innovationen

Bildschirme für die Heimbefundung, Bluetooth/WLan Sender für Patientenüberwachung oder die Blutzuckerwert-Übermittlung live zum Diabetologen sind ein Beispiel für den schnellen Wandel. Intelligente Scanner senden Ihnen Dokumente per wiFi direkt ins Smartphone, Rechenzentrum auf Ihren Server. Elektrische Geräte schalten Sie bequem per Smartphone von überall. Schalt und Meßgeräte übermitteln Wasserstand, Temperatur, Stromverbraucht und andere Werte oder lösen direkt Schaltungen aus. LTE-Geräte bieten Internetlösungen in Fahrzeugen. Workflow gesteuerte Dokumentenmanagement-Systeme wie loboDMS übernehmen die automatisierte Verarbeitung von Belegen oder Verträgen jeder Art.

 

Welches Problem würden Sie gerne lösen?
 

 

Ressourcen einsparen

 

LED-Beleuchtung spart in vielen Kommunen Millionenbeträge. PCs die statt 150 EUR nur noch 20 EUR an jährlichen Stromkosten produzieren sind längst im Büro angekommen. Leise und mit höchster Leistung! Bei 130 EUR jährl. gesparter Stromkosten ist ihr neuer PC nach 3 Jahren amortisiert - dabei haben Sie ab sofort die volle Leistung eines neuen Gerätes. Lassen Sie sich gerne ein kostenloses Angebot mit einer Energiekostenberechnung unterbreiten. 

Druckkosten, besonders die Folgekosten werden häufig unterschätzt. In einigen Fällen konten wir bei Kunden mehrere Tauschend Euro je Gerät! durch eine Druckkostenanalyse über einen Zeitraum von 3 Jarhen einsparen. Eine Analyse erstellen wir gerne kostenlos.

 

Effizienter Arbeiten

 

Kennen Sie Ihre Kunden? Wirklich?
-Dann können Sie per Mausklick sehen, welche A-Kunden länger als 90 Tage nicht kontaktiert wurden?
-Sie können sofort sehen, ob ein Kunde mit hohem Kaufpotential in den letzten Tagen intensiv betreut wurde?
-Die durchschnittliche Anzahl kontaktierter Kunden je Tag/Mitarbeiter haben Sie auf dem Schirm.
-Die Erfolgsquote der Angebote Ihrer Mitarbeiter vergleichen Sie mit einem Mausklick?

Wenn nicht, wäre Ihnen das und viele weitere Funktionen einen Betrag wert, den Sie in der Regel
innerhalb von nur 1 Jahr wieder erarbeitet haben?

 

Haben Sie schon von ZugFerd gehört?

Eine neue Standardschnittstelle für den Belegaustausch zwischen Unternehmen soll etabliert werden. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hält eine Einsparung von 9,40 EUR je Beleg für möglich. In unserer webbasierten ERP-Unternehmenslösung von myfactory haben wir die ZugFerd-Schnittstelle bereits integriert. Dabei werden die Belegdaten einfach in einem PDF-Beleg integriert übertragen. 

 

Tags: 

IT-Kosten

Sicherheit

Netzangriffe

mehr Effizienz